zur Navigation springen

Bützower Zeitung

10. Dezember 2016 | 13:47 Uhr

Unfall auf K9 zwischen Tarnow und Boitin : Zwei Autos rasen frontal zusammen – drei Verletzte

vom

Auf der Kreisstraße 9 zwischen Tarnow und Boitin in der Nähe von Bützow hat sich am Nachmittag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem zwei Autos frontal zusammenstießen.

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Tarnow und Boitin: Auf der Kreisstraße 9 kollidierten heute Mittag gegen 13 Uhr zwei Autos frontal miteinander. Zwei Personen wurden schwer, eine weitere leicht verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch offen. Aus bisher ungeklärten Gründen kam einer der beiden beteiligten Fahrer von seiner Spur ab und geriet in den Gegenverkehr der Kreisstraße 9. Dort stieß der 58-Jährige mit einem von vorn kommenden Fahrzeug, dessen 80-Jähriger Fahrer nicht mehr ausweichen konnte, frontal zusammen.

Aufgrund der starken Wucht des Aufpralls wurden die beiden Wagen an den Straßenrand geschleudert. Bei der Kollision beider Autos  – eine Mercedes A-Klasse sowie ein VW Golf – wurden zwei Insassen so schwer verletzt, dass sie anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden.

An der Unfallstelle kamen kurz nach der Kollision zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Güstrower Rettungshubschrauber Christoph 34  zur Erstversorgung der drei Verletzten zum Einsatz. Die Kreisstraße 9 musste im Anschluss vollständig gesperrt werden und wurde erst zwei Stunden nach dem Unfall, gegen 15 Uhr, wieder frei gegeben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  Zum genauen Unfallhergang und zur Ursache  konnten die Beamten jedoch noch keine  Aussagen treffen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2016 | 15:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen