zur Navigation springen

Bützower Zeitung

10. Dezember 2016 | 15:38 Uhr

Bützow : Nach SVZ-Bericht Zinkwannen wieder da

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Sie sind wieder da, die Zinkwannen, in denen Ruth Döhring Blumen pflanzt und so zur Verschönerung des Hinterhofes in der Schloßstraße beiträgt. Kürzlich hatten Unbekannte die in Blumenkübel umfunktionierten Gefäße in einer Nacht- und Nebelaktion einfach entwendet. Die Diebe kippten die Erde aus und nahmen die Zinkwannen mit. Die Bützower Zeitung berichtete am Dienstag darüber. Und der Tag hatte gerade erst begonnen, da klingelte es an der Wohnungstür von Ruth Döhring. Friedhelm Strauch, Inhaber eines Wachschutzunternehmens, brachte der Bützowerin die Wannen zurück und schenkte ihr auch noch zwei Gießkannen. Am Morgen hatte er in der Bützower Zeitung von dem Diebstahl gelesen. „Ich habe in jener Nacht auf dem Schloßplatz Jungs weglaufen sehen. Die Wannen lagen dort“, erzählt der Bützower.

Ruth Döhring ist glücklich, dass sie die nun wieder hat und im Frühjahr dann mit neuen Blumen bepflanzen kann. „Vielleicht bringt Kaufmann Holtz mir wieder mit einer Karre die Blumenerde vorbei“, sagt Döhring, die selbst nicht mehr so schwer tragen kann. Sie mache das gerne, mit den Blumen die Mitbewohner zu erfreuen, sagt die Bützowerin.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Nov.2016 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen