zur Navigation springen

Bützower Zeitung

26. Mai 2016 | 14:32 Uhr

Bützow : Firma spendet Computer

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Ein Stralsunder Unternehmen hat der Grundschule am Schlossplatz 14 Rechner geschenkt

Die Grundschule am Schlossplatz hat gestern 14 neue Computer bekommen. Das Unternehmen Arvato Direct Services Stralsund hat die Rechner im Wert von mehr als 1000 Euro gesponsert. Der Grund für die Spende: Die Firma tauscht in regelmäßigen Abständen ihren Computerbestand aus. „Wir bekommen sonst immer den Auftrag, die ausrangierten Rechner zu verschrotten. Das fand ich schade“, sagt Nicolas Poulius-Schulze, IT-Chef der Firma. So sei die Idee entstanden, soziale Projekte und Schulen mit den Geräten zu unterstützen. So haben unter anderem schon zwei Schulen in Stralsund eine solche Spende bekommen. Außerdem hat die Firma auch dem Verein sozialer Projekte Computer zukommen lassen, um Jugendliche mit einem schwierigen familiären und sozialen Hintergrund zu unterstützen.

Auf Bützow ist Nicolas Poulius-Schulze durch den Tornado aufmerksam geworden: „Wir haben verfolgt, was hier passierte und wie wieder aufgebaut wurde.“

Der Umgang mit dem Computer gehört an der Grundschule am Schlossplatz längst zum Unterrichtsalltag. Ab der vierten Klasse ist die Arbeit am Rechner ein fester Bestandteil des Rahmenplans. „Es ist Teil des Werkunterrichts“, erklärt Schulleiterin Silke Beuster. Viele grundlegende Aspekte würden die Schüler zwar schon von Hause aus mitbringen, aber speziellere Kenntnisse wie der Umgang mit Word wäre dann ein Teil des Unterrichts, so Silke Beuster. Darüber hinaus würden die Kinder auch Grundlagen im Umgang mit dem Internet lernen.

Die neuen Rechner kommen nun ins Computerkabinett der Grundschule. Angeschlossen werden sie voraussichtlich in den Herbstferien. Die derzeit noch installierten zwölf Computer werden dann wahrscheinlich auf die Klassenräume verteilt, sagt die Schulleiterin. Diese Einzelarbeitsplätze werden dann verbunden mit den sogenannten Whiteboards, elektronischen Tafeln, die das Geschriebene direkt an den Computer übermitteln können.

Für Christian Becker, Standortleiter von Arvato Direct Services Stralsund, war die Sachspende gestern keine einmalige Sache. „Wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt. Wenn wir irgendwie aushelfen können, tun wir das sehr gerne“, sagte er nach der offiziellen Übergabe der Computer.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2015 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen