zur Navigation springen

Bützower Zeitung

11. Dezember 2016 | 10:59 Uhr

Neukirchen : Auftakt für Brot für die Welt

vom
Aus der Redaktion der Bützower Zeitung

Landeseröffnung der Aktion startet am 1. Advent in Neukirchen / Festgottesdienst mit Pfarrer Scriba

Die Landeseröffnung der Sammelaktion „Brot für die Welt“ findet am 1. Advent, 27. November, um 10 Uhr in der Kirche zu Neukirchen statt. Der Festgottesdienst wird gemeinsam vorbereitet vom Diakonischen Werk M-V und der Kirchengemeinde Neukirchen. Predigen wird Pastor Martin Scriba. Kinder aus der Jürgenshagener Kita „Um die Welt“, die sich in Trägerschaft des Diakonievereins Güstrow befindet, werden diesen Gottesdienst musikalisch mitgestalten, ebenso wie der Posaunenchor Schwaan und der Kirchenchor Neukirchen.

„Nach dem Gottesdienst laden wir zu einem Empfang und Adventskaffeetrinken im Kirchturm Neukirchen ein“, teilte Pastorin Gudrun Schmiedeberg mit.

Noch am selben Tag wird der 1. Adventssonntag weiter musikalisch abgerundet. Um 16 Uhr gibt der Rostocker Shantychor „Breitlings“ ein stimmgewaltiges Konzert zum Besten. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für den Chor gebeten. Natürlich kann auch für die Aktion „Brot für die Welt“ gespendet werden.

Zum 58. Mal findet die Aktion in Mecklenburg-Vorpommern statt. Das globale Projekt schreibt sich auf die Fahnen, in mehr als 90 Ländern auf der ganzen Welt arme und ausgegrenzte Menschen zu befähigen, ihre Lebenssituation aus eigener Kraft zu verbesser. Dabei stehen die Ernährungssicherung, die Förderung von Bildung und Gesundheit sowie die Achtung der Menschenrechte im Fokus.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Nov.2016 | 09:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen