zur Navigation springen

Neue Artikel

03. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

Drei Fragen an den Bürgermeister : „Wir sind ein vereinsstarkes Dorf“

vom

Harald Pohle ist seit vielen Jahren ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Cumlosen. Im Interview spricht der 66-Jährige, der auch den Vorsitz im Amtsausschuss und in der Schulverbandsversammlung im Amt Lenzen-Elbtalaue inne hat, über die Besonderheiten der Region.

Was zeichnet Cumlosen und seine drei Gemeindeteile aus?

Harald Pohle: Da muss ich in erster Linie den dörflichen Zusammenhalt nennen. Wir sind ein vereinsstarkes Dorf. Immer im November feiern wir zusammen unser jährliches Vereinsfest. Auch die Feuerwehren in Cumlosen, Motrich und Wentdorf halten gut zusammen. Wir haben in allen Dörfern eine intakte Infrastruktur, haben also viel erreicht mit wenig Geld. Stolz sind wir auch, dass wir den Schulbezirk Lanz haben, stärken damit ja auch den ländlichen Bereich. Zudem ist Cumlosen ein junges Dorf.

Was sollte sich ein Besucher in den Dörfern unbedingt anschauen?

Da steht an erster Stelle wohl die Rolandswurt in Cumlosen mit ihren Ausstellungen. Auch ein Besuch in der Gaststätte Schmidt mit ihrer urigen Gemütlichkeit und der regionalen Kost lohnt sich. Der Gastwirt bietet auch Kanutouren an, ist Ansprechpartner im Dorf. Dann sollten Besucher sich mal das Radwegenetz ansehen und mit einer Tour durch die Elbtalaue auch ausprobieren. Denn so eine schöne Landschaft findet man nicht überall

Was  wünschen Sie sich  vom Landkreis?

Mit der Zusammenarbeit mit dem Landkreis sind wir soweit zufrieden. Wir sind an den regionalen Nahverkehr angebunden, die Busse fahren bei uns  stündlich. Sollte es zu einer Kreisgebietsreform kommen, würden wir uns wünschen, dass der Verwaltungsstandort Perleberg erhalten und weiter Anlaufpunkt für die Bürger des Kreises bleibt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen