zur Navigation springen

Neue Artikel

11. Dezember 2016 | 03:13 Uhr

Rövershagen : Gesichter der Gemeinde

vom

<p>Seit mehr als einem Jahr leitet Dr. Christine Wolk jetzt schon die Europaschule, in der rund 650 Schüler lernen. Dabei stehen in der Regionalen Schule und Gymnasium nicht nur Mathe, Physik und Co. auf dem Stundenplan, sondern auch viele Projekte.</p>

Seit mehr als einem Jahr leitet Dr. Christine Wolk jetzt schon die Europaschule, in der rund 650 Schüler lernen. Dabei stehen in der Regionalen Schule und Gymnasium nicht nur Mathe, Physik und Co. auf dem Stundenplan, sondern auch viele Projekte.

<p>Ob Versammlungen, Kurse oder private Feiern – im Familien- und Freizeitzentrum   finden Rövershäger dafür einen Platz. Koordinator Ulrich Moldenhauer kümmert sich  um das Haus im Buchenweg 3.</p>

Ob Versammlungen, Kurse oder private Feiern – im Familien- und Freizeitzentrum   finden Rövershäger dafür einen Platz. Koordinator Ulrich Moldenhauer kümmert sich  um das Haus im Buchenweg 3.

 

<p>Vom Erdbeer-Fieber gepackt, hat Robert Dahl vor etwa 25 Jahren damit begonnen, in Purkshof die Familientradition fortzuführen und eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region aufzubauen: Karls Erlebnis-Dorf. Hier dreht sich alles um Erdbeeren. Denn die roten Früchte werden nicht nur auf den Feldern ringsherum angebaut. Im Bauernmarkt und den hauseigenen Manufakturen können die Besucher neben zahlreichen anderen Erlebnissen sehen, was aus den süßen Früchten hergestellt werden kann.</p>

Vom Erdbeer-Fieber gepackt, hat Robert Dahl vor etwa 25 Jahren damit begonnen, in Purkshof die Familientradition fortzuführen und eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region aufzubauen: Karls Erlebnis-Dorf. Hier dreht sich alles um Erdbeeren. Denn die roten Früchte werden nicht nur auf den Feldern ringsherum angebaut. Im Bauernmarkt und den hauseigenen Manufakturen können die Besucher neben zahlreichen anderen Erlebnissen sehen, was aus den süßen Früchten hergestellt werden kann.

 

<p>Mit ihrem Team organisiert Vereinsvorsitzende Britta Rabe (vorne Mitte) die beliebten Kinderkleider- und Modebasare in der Gemeinde. Und der nächste Termin steht bereits fest: Am 4. März darf wieder gestöbert werden. Aber auch für den Wiederaufbau des Spielplatzes im Fliederweg haben sich die Männer und Frauen eingesetzt. </p>

Mit ihrem Team organisiert Vereinsvorsitzende Britta Rabe (vorne Mitte) die beliebten Kinderkleider- und Modebasare in der Gemeinde. Und der nächste Termin steht bereits fest: Am 4. März darf wieder gestöbert werden. Aber auch für den Wiederaufbau des Spielplatzes im Fliederweg haben sich die Männer und Frauen eingesetzt.

 

<p>Seit 25 Jahren ist Ute Chciuk schon mit Herzblut bei der Sache. Die 66-Jährige ist die Seniorenbetreuerin der Gemeinde und organisiert und kümmert sich um die Handarbeitsgruppe am Montag, den gemütlichen Kaffeenachmittag am Mittwoch oder die beliebten Ausflüge. Dafür packt sie auch gern selbst mit an und backt ihre leckeren Kuchen oder fährt die Senioren  nach den Veranstaltungen nach Hause.</p>

Seit 25 Jahren ist Ute Chciuk schon mit Herzblut bei der Sache. Die 66-Jährige ist die Seniorenbetreuerin der Gemeinde und organisiert und kümmert sich um die Handarbeitsgruppe am Montag, den gemütlichen Kaffeenachmittag am Mittwoch oder die beliebten Ausflüge. Dafür packt sie auch gern selbst mit an und backt ihre leckeren Kuchen oder fährt die Senioren  nach den Veranstaltungen nach Hause.

 

<p>Mit ihrem Verein Landzeit in Rövershagen wollen Manuela Hoffmann (v. l.), Kirstin Joerß, Marion Schuldt und Birgitt Lehmann das Miteinander fördern und für kulturelle Abwechslung in der Gemeinde sorgen.  Dafür veranstalten sie Lesungen, Theater- und Kinovorführungen,  musikalische Picknicks und andere Events für die Bewohner. </p>

Mit ihrem Verein Landzeit in Rövershagen wollen Manuela Hoffmann (v. l.), Kirstin Joerß, Marion Schuldt und Birgitt Lehmann das Miteinander fördern und für kulturelle Abwechslung in der Gemeinde sorgen.  Dafür veranstalten sie Lesungen, Theater- und Kinovorführungen,  musikalische Picknicks und andere Events für die Bewohner.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen