zur Navigation springen

Politik

03. Dezember 2016 | 03:30 Uhr

Hintergrund : Erst neun Frauen erhielten den Friedenspreis

vom

Carolin Emcke ist erst die neunte Frau, die den seit 1950 vergebenen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhielt. 1970 wurde die Auszeichnung an das schwedische Wissenschaftler-Paar Alva Myrdal und Gunnar Myrdal vergeben.

Die bisherigen Preisträgerinnen:

1965 Nelly Sachs (deutsch-schwedische Schriftstellerin)

1970 Alva Myrdal und Gunnar Myrdal (schwedische Soziologin und Politikerin/schwedischer Ökonom)

1971 Marion Gräfin Dönhoff (deutsche Journalistin)

1978 Astrid Lindgren (schwedische Schriftstellerin)

1995 Annemarie Schimmel (deutsche Islamwissenschaftlerin)

2000 Assia Djebar (algerische Schriftstellerin)

2003 Susan Sontag (US-amerikanische Schriftstellerin)

2013 Swetlana Alexijewitsch (weißrussische Schriftstellerin)

2016 Carolin Emcke (deutsche Publizistin)

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Preisträger und Preisträgerinnen

zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2016 | 12:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen