zur Navigation springen

Newsticker

26. Juli 2016 | 23:50 Uhr

Migration : «WamS»: Ministerium hält Kosten für Grenzkontrollen für überschaubar

vom

Das Bundeswirtschaftsministerium erwartet nach einem Zeitungsbericht auch im Falle dauerhafter Grenzkontrollen keine dramatische Steigerung der Kosten. «Die ökonomischen Auswirkungen dürften insgesamt überschaubar bleiben», heißt es in einem internen Papier des Ministeriums, das der «Welt am Sonntag» vorliegt. Zwar könnte es «Warteschlangen vor Grenzübergängen» und «Auswirkungen auf die Lieferketten» von Unternehmen geben. Dennoch hält das Ressort von Vizekanzler Sigmar Gabriel Befürchtungen aus der Wirtschaft für unbegründet, dass ein stockender Warenverkehr Kosten in Milliardenhöhe verursachen würde.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen