zur Navigation springen

Newsticker

25. September 2016 | 21:06 Uhr

Konflikte : Israel übergibt Leichen von 23 Attentätern an Familien

vom

Die israelischen Behörden haben die Leichen von 23 palästinensischen Attentätern an ihre Familien im Westjordanland übergeben. Die Familien mussten laut der Nachrichtenseite Ma'an zusichern, ihre Angehörigen umgehend und ohne große Feierlichkeiten zu beerdigen. Israel hält immer wieder Leichen von palästinensischen Attentätern zurück, weil es der Ansicht ist, dass die Beerdigungen zur Hetze gegen Israel genutzt werden. Aktuell befinden sich nach Angaben eines Angehörigen-Anwaltes noch Leichen von 16 Attentätern bei den israelischen Behörden.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen