zur Navigation springen

Newsticker

29. Juli 2016 | 06:03 Uhr

Kriminalität : Großfahndung nach flüchtigen Mördern in Argentinien

vom

Nach der spektakulären Flucht aus einem argentinischen Hochsicherheitsgefängnis hat die Polizei eine Großfahndung nach drei verurteilten Mördern eingeleitet. Rund 700 Beamte würden nach ihnen suchen, teilten die Sicherheitskräfte mit. Am frühen Morgen hatten sich die drei Männer an einer Landstraße eine Schießerei mit der Polizei geliefert. Zwei Polizisten wurden bei dem Schusswechsel schwer verletzt. Die drei Männer waren aus dem Gefängnis General Alvear getürmt. Sie verbüßten dort lebenslange Haftstrafen wegen des Mordes an drei Geschäftsmännern im Jahr 2008.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen