zur Navigation springen

Leute

08. Dezember 2016 | 21:04 Uhr

Ende einer Beziehung : Natascha Ochsenknecht und Freund wieder getrennt

vom

Immer wieder war in den letzten Jahren auch von Hochzeit die Rede, doch dazu wird es jetzt nicht mehr kommen. Aber das letzte Wort ist wohl noch nicht gesprochen.

Natascha Ochsenknecht und ihr Freund Umut Kekilli gehen nach Angaben der Schauspielerin vorerst wieder getrennte Wege. Das bestätigte das Management der 52-Jährigen der Deutschen Presse-Agentur. 

Zuvor hatte sich Ochsenknecht auf Facebook dazu geäußert: «Es ging auf und ab, wie das manchmal in Beziehungen so ist», schrieb das Ex-Model. «Unsere räumliche Distanz hat leider dem Ganzen nicht gutgetan und deshalb habe ich mich für einen anderen Weg entschieden.» Allerdings wisse man nie, wo der Weg ende. «Die Zeit wird es zeigen. Wahre Liebe siegt am Ende immer», schrieb sie weiter.

Ende 2014 hatten sich Ochsenknecht und der 20 Jahre jüngere Fußballer schon einmal getrennt, später aber wieder zusammengefunden. Über ihre Beziehung hatten die beiden auch in der in der Doku «Mein wildes Herz: Der könnte ihr Sohn sein» berichtet.

Bis 2012 war die 52-Jährige mit Schauspieler Uwe Ochsenknecht («Schtonk!») verheiratet. Das Ex-Ehepaar hat drei gemeinsame Kinder: Wilson Gonzalez, Jimi Blue und Cheyenne Savannah.

Ochsenknecht bei Facebook

zur Startseite

von
erstellt am 03.Nov.2016 | 07:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen