zur Navigation springen

Leute

11. Dezember 2016 | 14:54 Uhr

Leute : Letztes Album von Unheilig

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Mit der Platte „Von Mensch zu Mensch“ will der Graf sich von seinen Fans endgültig verabschieden.

Manche Abschiede im Musikgeschäft dauern bekanntlich lange. Der von Unheilig gehört dazu. Der Graf hat es in den vergangenen zwei Jahren fast zu einer Meisterschaft gebracht, immer wieder den eigenen Abschied zu thematisieren und sich so im Gespräch zu halten. Nun erscheint heute doch noch ein Abschiedsalbum – „Von Mensch zu Mensch“. „Dieses Album möchte ich als Mensch, Euch, meinen Fans als Menschen, widmen“, schrieb der Graf in seinem Brief. „Wir waren für Euch ein letztes Mal im Studio, um mit diesem Album Unheilig nun auch musikalisch abzuschließen.“

Herausgekommen ist ein Album mit 16 Titeln, die die Klangbreite von Unheilig widerspiegeln. Es gibt nachdenkliche Balladen wie das bereits ausgekoppelte „Ich würd’ dich gern besuchen“ oder das sehnsuchtsvolle „Mein Leben ist die Freiheit“. Lieder wie „Heimatlos“ schildern, dass die rasante Karriere des Grafen auch Spuren bei ihm hinterlassen hat. In eher düster anmutenden, basslastigen Songs kommt die markante dunkle Stimme des Grafen besonders kraftvoll zum Tragen.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2016 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen