zur Navigation springen

Kultur

27. September 2016 | 20:56 Uhr

Literatur : Der nächste Mainzer Stadtschreiber kommt aus Bagdad

vom

Der 43-jährige Schriftsteller Abbas Khider kommt im nächsten Jahr als Mainzer Stadtschreiber an Rhein und Main. Der deutsch-irakische Lyriker und Romanautor tritt 2017 die Nachfolge von Clemens Meyer an, wie das ZDF am Montag mitteilte.

Die Stadtschreiberwohnung im Schatten des Doms ist Teil des gemeinsamen Literaturpreises von ZDF, 3sat und der Stadt Mainz. Der andere Teil ist ein Preisgeld von 12 500 Euro. Der Preis soll im März 2017 überreicht werden. Abbas Khider wurde in Bagdad geboren und war während des Regimes von Saddam Hussein mehrfach inhaftiert. Vor 16 Jahren erhielt er Asyl in Deutschland.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2016 | 13:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen