zur Navigation springen

Kultur

05. Dezember 2016 | 05:28 Uhr

Auszeichnung : Alfred Brendel bekommt Echo Klassik für Lebenswerk

vom

Im Dezember 2008 verabschiedete sich Brendel vom Konzertleben. Kritiker loben seine Leichtigkeit, mit der er immer gespielt hat.

Der österreichische Pianist Alfred Brendel (85) wird für sein Lebenswerk mit dem Echo-Klassik geehrt.

«Seine Interpretationen des klassisch-romantischen Repertoires gelten seit den 1950er Jahren als stilprägend und haben zahlreiche jüngere Künstler nachhaltig beeinflusst», teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Brendel war der erste Pianist, der Beethovens gesamtes Klavierwerk aufnahm.

Der Echo Klassik wird von der Deutschen Phono-Akademie, dem Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie, in zahlreichen Kategorien vergeben. Die Preisgala ist am 9. Oktober in Berlin. Das ZDF überträgt die Verleihung mit Moderator Thomas Gottschalk ab 22.00 Uhr.

Zu den Preisträgern gehören in diesem Jahr die Sänger Campino, Anna Netrebko, Jonas Kaufmann, Philippe Jaroussky, die Pianistin Khatia Buniatishvili, der Klarinettist Martin Fröst und das Ensemble German Brass.

Preisträger 2016

zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2016 | 12:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen