zur Navigation springen

Dritter Platz : Schweriner machen beste Zeitung in MV

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Texte, Layout, Fotografien: Das alles sind Kriterien, die beim Schülerzeitungswettbewerb der Provinzial von Bedeutung sind. Eine Jury aus Journalisten und Medienexperten hat die knapp 30 Wettbewerbsbeiträge aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gesichtet und bewertet.

Die Werner-von-Siemens-Schule aus Schwerin belegte mit ihrer Schülerzeitung „Knuutsch“ nicht nur den dritten Platz, sondern erwies sich auch als beste teilnehmende Schule aus Mecklenburg-Vorpommern. Als Lohn durften die Schüler das Europapokalspiel des SSC Palmberg Schwerin gegen Vitéos Neuchatel Université besuchen.

Die Jungredakteure aus Itzehoe haben den Hauptpreis gewonnen, den Besuch eines Champions-League-Spiels des THW Kiel. Gemeinsam mit Profi-Journalisten konnten sie das Spiel auf den Presseplätzen verfolgen und im Anschluss an der Pressekonferenz teilnehmen und Interviews mit den Stars führen. Außerdem durften sie einen Beitrag für das Arena-Magazin Zebra des THW verfassen.



zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2017 | 11:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen