zur Navigation springen

Kinderseite

08. Dezember 2016 | 19:04 Uhr

Gewusst? : Ein großes Rätsel

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Liegt es noch im Keller eines Schlosses? Das Bernsteinzimmer ist seit rund 70 Jahren verschollen

Es gibt abenteuerliche Geschichten darüber, was mit dem Bernsteinzimmer passiert ist. Schatzsucher haben nach ihm gegraben. Forscher haben versucht, die Spur des Zimmers zu verfolgen.

Doch das Bernsteinzimmer bleibt verschwunden! Doch worum geht es dabei eigentlich? Das Bernsteinzimmer ist tatsächlich ein richtiges Zimmer. Seine Wände bestanden zum Großteil aus gelbbraunem Bernstein. Lange Zeit glaubten die Menschen, Bernstein sei ein wertvoller Edelstein. Dann fanden Forscher heraus, aus was es wirklich besteht: aus dem uralten Harz von Pflanzen.

Das Bernsteinzimmer stand anfangs in einem Schloss in der Stadt Berlin. Eines Tages war dort ein Herrscher aus Russland zu Besuch. Ihm gefiel das Zimmer so gut, dass er es von seinem Gastgeber geschenkt bekam, König Friedrich Wilhelm I.

Das Zimmer wurde auseinandergebaut und nach Russland gebracht. Etwa 300 Jahre ist das nun her. In Russland wurde das Zimmer wieder aufgebaut und um einige neue Teile ergänzt.

Viele Jahre später kam es in Europa zu einem furchtbaren Krieg, dem Zweiten Weltkrieg. Dabei fielen deutsche Soldaten auch in Russland ein. Russland war damals Teil des großen Staates Sowjetunion. Die Sowjetunion gibt es heute nicht mehr. Im Zweiten Weltkrieg wurde schrecklich gekämpft. Außerdem beklauten sich die verfeindeten Länder oftmals gegenseitig. Das passierte während des Krieges, aber auch in der Zeit kurz danach. Deutsche schnappten sich zum Beispiel das Bernsteinzimmer. Es wurde abgebaut und nach Königsberg gebracht, in das dortige Schloss. Die Stadt gehörte damals zu Deutschland. Heute liegt sie im Land Russland.

Einige Zeit wurde das Bernsteinzimmer dort ausgestellt. Doch dann rückte der Krieg immer näher. Das Zimmer wurde wieder abgebaut, in Kisten verpackt und im Keller versteckt. Die Stadt wurde bombardiert und das Schloss brannte fast vollständig aus. Was mit dem Bernsteinzimmer passierte, weiß niemand. Es ist verschollen.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2016 | 16:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen